Presse

Wir freuen uns über Ihr Interesse am BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar. Hier finden Sie die aktuellen und früheren Pressemitteilungen. Die Wettkampfergebnisse stehen hier.

Bitte nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf, wenn Sie Fragen haben oder Bildmaterial wünschen. Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Presseverteiler auf und informieren Sie regelmäßig über die Veranstaltungen der Serie.

Pressekontakt:

Dr. Martin Staiger
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Telefon: 0621-963600-17
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sebastian Kienle und Katharina Wolff gewinnen den Viernheimer V-Card Triathlon zum Abschluss des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2017. In der Serienwertung über fünf Wettbewerbe siegen Florian Angert und Lena Berlinger.

Mit dem Viernheimer V-Card Triathlon endet am Sonntag, 27. August, der diesjährige BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar. Um 9 Uhr fällt der Startschuss zum letzten Wettkampf der Saison. Bei den Männern entscheidet das Rennen über den Gewinner der Gesamtwertung. Die Siegerin der Frauen steht mit Lena Berlinger schon fest. Sebastian Kienle geht an den Start und will seine Form für die 70.3-Weltmeisterschaft testen.

Markus Rolli und Anne Haug haben den HeidelbergMan, den vierten Wettbewerb des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2017, für sich entschieden. Für Lena Berlinger reichte der zweite Platz in Heidelberg, um bereits vorzeitig die Gesamtwertung des Cups zu gewinnen. Florian Angert, Zeitplatzierter bei den Männern und Cup-Verteidiger, benötigt für den Gesamtsieg noch ein gutes Ergebnis im abschließenden Rennen in Viernheim.

Der HeidelbergMan, die vierte Station des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2017, startet am Sonntag, 31. Juli, um 9.30 Uhr am nördlichen Neckarufer. Das Rennen zählt zu den härtesten, aber auch attraktivsten Wettbewerben in Deutschland. Auf der olympischen Distanz messen sich ungefähr 1.100 Athleten, darunter auch die Vorjahressiegerin Lena Berlinger. Sie will die Serien-Gesamtwertung vorzeitig für sich entscheiden.

Florian Angert und Lena Berlinger haben mit dem RömerMan in Ladenburg den dritten Wettbewerb des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2017 gewonnen. Timo Bracht erreichte an seinem 42. Geburtstag Rang zwei. Angert und Berlinger sind auch in der Serienwertung sehr aussichtsreich platziert, benötigen aber noch gute Ergebnisse aus den nächsten Rennen in Heidelberg und Viernheim.

Am Samstag, 22. Juli, geht mit dem RömerMan in Ladenburg als drittem Wettbewerb der BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2017 weiter. Um 14 Uhr fällt der Startschuss für die Triathleten. Florian Angert und Lena Berlinger wollen ihre Vorjahrestitel verteidigen. Für Top-Triathlet Timo Bracht wird der RömerMan etwas ganz Besonderes: Er nutzt den Wettkampf als Abschiedsrennen – unterstützt von Familie und Freunden.