Angert und Berlinger gewinnen HeidelbergMan und Serie

Florian Angert und Lena Berlinger haben heute (2.8.) den HeidelbergMan und zugleich den BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2015 gewonnen. Starke Leistungen bei besten äußeren Bedingungen, eine wunderbare Szenerie am Neckar vor dem Heidelberger Schloss und viele Tausend begeisterte Zuschauer machten den Wettbewerb zu einem Höhepunkt des Triathlonjahres.

Der Kurs des HeidelbergMan ist eine besondere Herausforderung: Nach dem Schwimmen im Neckar müssen die Sportler auf dem Rad zweimal den Königstuhl erklettern, bevor sie dann auf der ersten Hälfte des 10-Kilometer- Laufs bergauf den Philosophenweg überwinden – die schöne Aussicht und dass es dann fünf Kilometer ins Ziel eher bergab geht, verringern die Schwierigkeit kaum.

Makellose Bilanz: drei Starts, drei Siege

Mit der anspruchsvollen Strecke kam Florian Angert (Team Erdinger Alkoholfrei) vom Start weg am besten zurecht. Seine Führung nach dem Schwimmen verteidigte er souverän auf dem Rad, so dass er mit knapp anderthalb Minuten Vorsprung auf die Verfolger Patrick Lange (DSW Darmstadt) und Malte Plappert (Tri-Team Heuchelberg) zum Laufen wechselte. Auf dem heißen Philosophenweg ließ Angert nichts mehr anbrennen und sicherte sich bei seinem dritten Start innerhalb des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2015 seinen dritten Sieg. Mit dieser makellosen Bilanz holte er sich zum Tagessieg auch den Sieg in der Serienwertung – und steht als Cup-Sieger jetzt in einer Reihe mit Triathlon- Größen wie Sebastian Kienle oder Timo Bracht.

Sekunden entscheiden über Serien-Podium

Patrick Lange konnte sich auf der Laufstrecke von Malte Pappert absetzen und erreichte 50 Sekunden nach Angert das Ziel. Damit sicherte sich Patrick Lange den zweiten Platz in der Serienwertung mit deutlichem Abstand zu den heiß umkämpften Plätzen drei und vier, um die sich Steffen Kundel (DSW Darmstadt) und Malte Plappert stritten. Kundel hatte fünf Punkte Vorsprung auf Plappert in der Serienwertung mit nach Heidelberg gebracht, entsprechend ungefähr 45 Sekunden. Fast genau diesen Abstand konnte Plappert als Dritter des HeidelbergMan auf Kundel, der als Vierter ins Ziel kam, herausholen. Aber wer war in der Serie vorn? Schließlich ergab die zehntelgenaue Rechnung anhand der offiziellen Zeiten, dass Steffen Kundel den dritten Serienplatz mit der Winzigkeit von 0,6 Punkten verteidigt hatte – entsprechend ungefähr fünf Sekunden nach über sechs Stunden Gesamtwettkampfdauer.

Eine Frau allein unter Männern

Im Rennen der Frauen ließ Lena Berlinger (Mengens Triathleten) ihren bisherigen Spitzenergebnissen dieser Saison eine weitere Höchstleistung folgen. Die besonders auch in den Abfahrten anspruchsvolle Radstrecke bewältigte sie so schnell, dass sie nur elf Minuten hinter Angert und innerhalb der besten 15 Männer zum Laufen wechselte. Mit weiteren zweieinhalb Minuten Rückstand wechselte Lena Berg als Zweite zum Laufen. Genau diese Reihenfolge hatte auch im Ziel noch Bestand: Lena Berlinger siegte – wie Angert – zum dritten Mal im BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2015 und holt sich die Serienwertung. Lena Berg erreicht mit fast zehn Minuten Rückstand den zweiten Platz und rückte damit auf den dritten Platz in der Serienwertung vor. Dritte des HeidelbergMan wurde Almuth Grüber (MTG Mannheim). Nicht am Start war Nina Kuhn (EquipeRed), die als zweite der Serienwertung schon feststand.

Ergebnisse

(vorläufig)

HeidelbergMan am 2. August

Männer

  1. Florian Angert (Team Erdinger Alkoholfrei) 2:02:16 Stunden
  2. Patrick Lange (DSW Darmstadt) 2:03:05 Stunden
  3. Malte Plappert (Tri-Team Heuchelberg) 2:05:24 Stunden

Frauen

  1. Lena Berlinger (Mengens Triathleten) 2:17:29 Stunden
  2. Lena Berg (-) 2:26:57 Stunden
  3. Almuth Grüber (MTG Mannheim) 2:28:26 Stunden

BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2015

Männer

  1. Florian Angert (Team Erdinger Alkoholfrei)
  2. Patrick Lange (DSW Darmstadt)
  3. Steffen Kundel (DSW Darmstadt)

Frauen

  1. Lena Berlinger (Mengens Triathleten)
  2. Nina Kuhn (EquipeRed)
  3. Lena Berg (-)

Weitere Informationen zum BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar im Internet:
www.basf-tcrn.de
www.facebook.com/BASF.TriathlonCupRheinNeckar
Ludwigshafen, 2. August 2015, 13 Uhr