Wertungsregeln des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar 2022

Für die Wertung des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar zählen 2022 die 5 Wettkämpfe in Mussbach, Maxdorf, Heidelberg, Ladenburg und Viernheim.

In die Wertung kommt, wer 3 aus 5 Wettkämpfen gefinished hat.

Es ist keine separate Meldung für die Serienwertung des BASF Triathlon-Cup Rhein-Neckar erforderlich.

Einzelwertung für Frauen und Männer:

Als Basis für die Punktvergabe dienen die Siegerzeiten (Frauen und Männer) der einzelnen Rennen. Die Siegerzeiten werden durch die Zeiten der Cup-Teilnehmer dividiert und mit 1000 multipliziert.

Die Addition der bei den beiden Rennen erworbenen Punkte entscheidet über die Reihenfolge in der Cup-Gesamtwertung und in der Altersklassen-Wertung. Die Gesamtsieger werden aus der Altersklassen-Wertung herausgenommen.

Preisgelder für die Einzelwertung 2022
bei Frauen und Männern

  • 1. Platz: 2.000 Euro
  • 2. Platz: 1500 Euro
  • 3. Platz: 1000 Euro
  • 4. Platz 750 Euro
  • 5. Platz 500

 

Vereinswertung

Die Teilnehmer müssen Mitglied im jeweiligen Verein sein und das auf Nachfrage nachweisen. Ein Teilnehmer kann pro Saison nur für einen Verein gewertet werden. Die Anmeldung der Teilnehmer muss unter identischen Vereinsnamen erfolgen. Pro Verein können sich beliebig viele Teilnehmer für die einzelnen Wettkämpfe anmelden. Pro Veranstaltung werden die drei besten Ergebnisse eines Vereins gewertet.

Preisgelder für die Vereinswertung

  • 1. Platz: 2000 Euro
  • 2. Platz: 1500 Euro
  • 3. Platz: 1000 Euro
  • 4. Platz 750 Euro
  • 5. Platz 500 Euro

Wertung Schüler und Jugend

Die Wertung erfolgt nach dem gleichen Punktesystem wie bei den Erwachsenen. In die Gesamt-Wertung kommt, wer 2 aus 5 Wettkämpfen erfolgreich absolviert. Liegen zwei Sportler in der Endabrechnung punktgleich auf dem ersten Platz, werden zwei erste Preise und ein dritter Preis vergeben.